a-homebild-aktuell-1
b-homebild-aktuell-franz
c-homebild-aktuell-ital
d-homebild-aktuell-engl


Herzlich willkommen bei DIGNITAS. Wir treten ein für Selbstbestimmung,
Freiheit der Wahl und Menschenwürde bis zuletzt. Als gemeinnütziger Verein setzen wir uns ein für die dreissigjährige Schweizer Praxis: eine Kombination von Palliativversorgung, Suizidversuchsprävention, Patientenverfügung und Freitodbegleitung. Seit 1998 engagieren wir uns international für die Durchsetzung des «letzten Menschenrechts».

Die wichtigsten Texte und Informationen auf einen B/Klick:

>> DIGNITAS - Blog / Aktuelles

>> So funktioniert DIGNITAS

>> DIGNITAS - Suizidversuchsprävention

>> Beitritt, Mitgliederbeiträge und mehr

>> FAQ = häufig gestellte Fragen

 

 

Zum Suizidbeihilfe-Verbot in Deutschland

Unterstützen Sie den Widerstand gegen die bevormundenden Kräfte aus Politik,
Kirche und „wohlmeinenden“ Institutionen, welche Ihnen Selbstbestimmung,
Wahlfreiheit und das Menschenrecht auf letzte Hilfe wegnehmen!

>> Bündnis für Selbstbestimmung bis zum Lebensende

>> Für das Recht auf letzte Hilfe

>> Dignitas-Deutschland

>> Letzte Hilfe

>> Mein Ende Gehört Mir

 

 

Forschung auf Abwegen

Es bestehen begründete Zweifel an der Objektivität der Leitungsgruppe
des nationalen Forschungsprogramms «Lebensende» NFP 67

Die fünf Schweizer Selbstbestimmungs-Organisationen beschreiten
den juristischen und politischen Weg gegen die Missstände

Die wichtigsten Unterlagen und Weblinks:

Nationales Forschungsprogramm 67 „Lebensende“ verliert Glaubwürdigkeit

Kommentar zur Studie
"Suicide tourism: a pilot study on the Swiss phenomenon"

Medienmitteilung zu dieser Studie

Netzwerk der «Spirituellen» am Werk

Kommentar zur Studie
«Suicide assisted by right-to-die associations: a population based cohort study»

NFP 67 und SAMW - Geld für eine Sterbehilfe-Kritikerin

Beschwerde an das Bundesverwaltungsgericht gegen die Verfügung des SNF

Verfügung des Schweizerischen Nationalfonds (SNF)

Empfehlung zur Schlichtung des EDÖB

Exit-News: Der SNF verhindert Transparenz

NZZ: Umstrittene Forschung

INFOsperber: Sterbehilfe-Kritiker unterwandern Ethikkommission

NZZ: Heftige Kritik an Forschungsprogramm

Pressekonferenz 25.4.2013 - Medienunterlagen auf Deutsch

Conférence de presse 25.4.2013 - Dossier de presse en français

Kritik am NFP 67 - ein paar Aspekte

Referat von Ludwig A. Minelli

Anfrage Andreas Gross

 

 


Informationsbroschüre

Seit wann gibt es DIGNITAS
Was ist eine Patientenverfügung?
Was bedeutet Freitodbegleitung?
Antworten finden Sie in unserer

>> Informations-Broschüre

Kommentar

Am Donnerstag, 2. Juli 2015 fand im Deutschen Bundestag eine Debatte über Gesetzesentwürfe zur Regelung, respektive Einschränkung der Suizidbeihilfe statt. DIGNITAS hat die Debatte verfolgt und kommentiert.

>> mehr

 

Suizidversuchs-Prävention

Ein Grossteil der Tätigkeit von DIGNITAS betrifft die Vermeidung von Suizid-versuchen, von denen die Mehrheit oft mit tragischen Folgen scheitert
>> mehr

«So funktioniert DIGNITAS»

Eine umfangreiche Broschüre mit Informationen zur Arbeitsweise und
der philosophischen Grundlage von DIGNITAS.

>> mehr

 
 

Aktuelles

Veranstaltungen


 

 

Sehens-Wert


Zeitschrift
Mensch + Recht

Die aktuelle Ausgabe
Nr. 138, Dezember 2015

>> mehr


«Deutsche Politik
und Sterbehilfe»

Artikel von L.A. Minelli in
«Aufklärung und Kritik»

>> mehr


«Einfühlung statt Gesetzgebung»

Artikel von Beate Küppers
in «Oya – anders denken anders leben»

>> mehr


«Die letzte Reise»

Ein Erlebnisbericht
von Lea R. Söhner

>> mehr


Stellungnahme von
DIGNITAS zuhanden der
Enquetekommission
«Würde am Ende des
Lebens» in Österreich

>> mehr


Video
Dokumentarfilme und
weitere Beiträge

>> mehr



E-Mail:
dignitas@dignitas.ch

Adresse:
DIGNITAS
Postfach 17
8127 Forch
Schweiz

Telefon national
043 366 10 70
Telefon international
+41 43 366 10 70

Telefax national
043 366 10 79
Telefax international
+41 43 366 10 79